About us

 

Der gemeinnützige IAKB e.V., Träger und Betreiber des Hauses MUCCA, ist eine Non Profit Organisation, die seit 2004 (internationale) Projekte der Kulturellen Bildung in München durchführt und künstlerische Bildungsprozesse untersucht. Seit 2014 entwickelt das IAKB das ehemalige Gebäude der Münchner Straßenbeleuchtung und Verkehrstechnik als eine Infrastrukturmaßnahme der künstlerisch-kulturellen Bildung - Community Arts.

Es erfolgt keine feste Vergabe von Räumen. Co-working-spaces sind für Betriebsbüros aktuell arbeitender Gruppen offen. Die Raumnutzungen sind gekennzeichnet durch große Fluktuation von Gruppen, Mehrfachnutzungen, Nutzung rund um die Uhr, ganzjährig. Es herrscht ein hoher Organisations-, Abstimmungs-, Verwaltungs-, Reparatur- und Betreuungsaufwand. Öffentliche Präsentationsformate sind ausnahmsweise möglich nach Sondergenehmigung durch das Kreisverwaltungsreferat.

Überschüsse werden in die Infrastruktur, der Verbesserung der Räume, Brandschutz sowie in Projektausstattung und Betriebstechnik investiert, z.B. Tanzböden, Rigging, Licht-/ Tonanlagen, Zirkus- und Musikequipment. In regelmäßigen Treffen, den MUCCA-Salons, die für alle an Community Arts interessierten Nutzer*innen offen sind, werden Ideen, Wünsche und Anschaffungen besprochen und das MUCCA gemeinsam weiterentwickelt.

Noch mehr über uns